Beratung über das Krankenhauszukunftsgesetz KHZG Förderfähig Das Krankenhauszukunftsgesetz, jetzt mit MEDIX-CARE die Digitalisierung voranbringen Ihre Chance: Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten und lassen Sie sich Ihre Investitionskosten erstatten – profitieren Sie von den förderfähigen MEDIX-CARE Lösungen

Schon vertraut mit dem KHZG? Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten!

Bund und Länder fördern mit insgesamt 4,3 Milliarden Euro notwendige Investitionen, um deutschen Kliniken und Krankenhäuser zu digitalisieren. Das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) zielt auf moderne Notfallkapazitäten, bessere digitale Infrastrukturen und höhere IT-Sicherheit ab, um die Gesundheitsversorgung von Patienten zu verbessern. Ein Beispiel sind neue digitale Patientenportale, die den Patienten während der gesamten Zeit vom Erstkontakt über den Klinikaufenthalt bis hin zur Nachsorge begleiten, unterstützen und entlasten. Nutzen Sie Ihre Chance und rufen Sie Ihre Förderoption ab. Denn Kliniken ohne ausreichende Digitalisierung verlieren ab 2025 bis zu zwei Prozent ihrer DRG-Erlöse.

Sie möchten in Ihre digitale Infrastruktur investieren und Abläufe, Dokumentation und Kommunikation verbessern? Dann müssen Sie Ihre Fördermittel bis zum 31.12.2021 beantragen.

Krankenhauszukunftsfonds Zeitplanung

Nutzen Sie die Förderung mit MEDIX-CARE

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich Ihre Investitionen erstatten zu lassen. Wir beraten Sie gerne, wie Sie Ihre Fördermittel für ein Patientenportal in Anspruch nehmen können!

Die innovative Gesamtlösung für Ihr KHZG förderfähiges Patientenportal

Positionieren Sie sich für die Zukunft. Starten Sie gemeinsam mit uns durch. MEDIX-CARE bietet Ihnen mit Link und Journi ein komplett förderfähiges Patientenportal, das sofort einsetzbar ist. Dieses deckt alle Bereiche ab, um Patienten im Krankenhaus zu informieren, aufzuklären, zu unterhalten und mit ihnen in Kontakt zu treten – auch zuhause.

Patientenportal Schaubild
Digitales Aufnahmemanagement

vereinfacht alle Prozesse die schon vor dem Klinikaufenthalt abgewickelt werden können und entlasten damit das Personal. Es bietet unter anderem online Terminvereinbarungen, digitale Anamnese von Zuhause, Fragen & Antworten zum Klinikaufenthalt, stellt Behandlungsunterlagen und Überweisungsschein online zur Verfügung.

Digitales Behandlungsmanagement

bietet ihnen im Krankenhaus die digitale Verbindung und Kommunikation mit den Patienten. Das beinhaltet die Patientenaufklärung, ein Behandlungstagebuch, Terminerinnerungen mit Indoor Navigation, Patienten Entertainment, Videosprechstunden, Umfragen und vieles mehr.

Digitales Entlass- und Überleitungsmanagement

ermöglicht den Datenaustausch mit nachgelagerten Leistungserbringern, die digitale Einbindung der Angehörigen in das Entlassmanagement sowie ein Nachsorge- und Medikationsplan.

Ihr verlässlicher Partner für digitale Lösungen

Seit über 15 Jahren realisiert MEDIX-CARE erfolgreich transformative digitale Lösungen. MEDIX-CARE steht für langjährige Erfahrung und verbessert nachweislich die Patientenversorgung.

Die MEDIX-CARE Plattform hilft Ihnen, Ihre Klinik-Patienten vor, während und nach der Hospitalisierung zu betreuen. Gleichzeitig unterstützt sie Ihr Personal bei der Bereitstellung einer qualitativ hochwertigen Pflege.

Förderfähige Leistungen

Das wird gefördert und von uns erbracht.

Patientenportale

Gefördert im Sinne des §19 KHSFV* werden Patientenportale, die Folgendes bieten:

• ein digitales Aufnahme- und Entlassungsmanagement
• ein Überleitungsmanagement von Patienten zu nachgelagerten Leistungserbringern

Die Patientenportale sollen einen digitalen Informationsaustausch vor, während und nach der Behandlung im Krankenhaus ermöglichen. Die Ziele der Patientenportale:

• Verringern des großen Kommunikationsaufwandes von Kliniken
• Beschleunigen der Kommunikation und des Informationsaustausches
• Verbesserung der Versorgungsqualität der Patienten

* KHSFV = Verordnung zur Verwaltung des Strukturfonds im Krankenhausbereich (Krankenhausstrukturfonds-Verordnung – KHSFV)

Telemedizinische Anwendungen

Telemedizinische Anwendungen helfen bei unterschiedlichsten Problemen der Gesundheitsversorgung, u.a. bei

• medizinischen und pflegerischen Leistungen in Diagnostik, Therapie und Rehabilitation
• ärztlicher Beratung zur Entscheidungsfindung mittels audiovisueller Technologien und digitaler Information

Telemedizinische Anwendungen unterstützen zudem den fachlichen Austausch aller Beteiligten. Sie erhöhen die Verfügbarkeit von Expertenwissen dort, wo es benötigt wird, z.B. im Rahmen einer Operation. Damit fördern sie die inter- und die intrasektorale Versorgung sowie Vernetzung.


Bernd Jaskotka

Sales Director Deutschland
Tel.: +49 151 6125 7894
E-Mail: bernd.jaskotka@medix-care.com

Starten Sie durch – Ihre Möglichkeiten mit MEDIX-CARE

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf. Haben Sie Fragen zum Krankenhauszukunftsgesetz oder zu unseren Produkten? Wir beraten Sie ausführlich zu Ihren Möglichkeiten. Worauf warten Sie noch?!

Jetzt beraten lassen

MEDIX-CARE Plattform-Lösungen

Entdecken Sie die KHZG-förderfähigen MEDIX-CARE Lösungen.

Älterer Mann benutzt Smartphone zu Hause
Journi
Patientenengagement und Konnektivität auf persönlichen Geräten im gesamten Klinikumfeld
Krankenschwester schaut auf den Bildschirm des Bettseitentabletts
Link
Infotainment, Kommunikation und klinische Konnektivität innerhalb der Klinik
Drei-Wege-Videokonsultation mit Arzt und Pflegekraft
VicoCare
Leistungsfähige Videoanrufe und Tele-Gesundheitskonferenzen auf persönlichen oder verwalteten Gesundheitsgeräten

Neuigkeiten zum Thema KHZG